GPL Bauprojektmanagement
GPL Grundstücke & Immobilien

Besondere Datenschutzhinweise

image-deluxe

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte Informationen nach Artikeln 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung – DS-GVO

Datenkategorien und Zweck

Die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten

  •      Namensdaten
  •      Kontaktdaten
  •      Objektdaten
  •      Kaufvertragsdaten

werden mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung von uns in Kooperation mit der Sparkassen-Finanzportal GmbH erhoben. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt um auf dem von Ihnen gewählten Wege mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihre Anfragen zu erfüllen, und die zur Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten durchzuführen. Auf Wunsch senden wir Ihnen Informationsmaterial zu, und machen Ihnen mit den jeweiligen Baugebietsunterlagen im Zusammenhang stehende Angebote.

Datenweiterleitung

Die Daten werden von uns gespeichert, genutzt und gegebenenfalls an einen Verbundpartner der Sparkassen-Finanzgruppe übermittelt.

Weitere Unternehmen mit denen wir im Zuge der Erfüllung des mit Ihnen vereinbarten Auftrages/ Vertrages geschäftsüblich zusammenarbeiten sind:

  •         Katasteramt
  •         Behörden (Städte, Gemeinden, Landkreis)
  •         Notare und Rechtsanwälte
  •         Ostfriesische Landschaft (Archäologen)

Ihre Daten werden dabei nur in dem Umfang an Dritte weitergegeben, wie es zur Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist.

Rechtsgrundlage

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

Interne Datenempfänger

Innerhalb der gpl erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nicht statt.

Löschungsfristen                                                                                                                 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Betroffenenrechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungennach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG). Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ihre Daten werden dann durch den Objektanbieter gelöscht. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen vor der Geltung der GS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Dazu reicht eine E-Mail mit Nennung ihres Namens an info@gpl.de.

Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Verantwortliche Stelle

Grundstücks- und Projektmanagement-Gesellschaft LeerWittmund mbH
Ein Unternehmen der Sparkasse LeerWittmund
Geschäftsführer: Rolf Brauner
Ledastraße 9
26789 Leer Ostfriesland

Telefon: 0491 997513 - 0
E-Mail: info@gpl.de

Datenschutzbeauftragte/r

Sparkasse LeerWittmund
Datenschutzbeauftragte/r
 
Mühlenstraße 93
26789 Leer
Telefon: 0491 9898-0
 
 
back-to-top